Abbaye de Neimënster

Schicker Kader mit enagiertem Programm

Seit seiner Eröffnung 2004 steht neimënster, auch bekannt als Abtei Neumünster, für qualitative kulturelle Events und ist über die Grenzen Luxemburgs hinaus bekannt.

Das außergewöhnliche architektonische Ensemble befindet sich im pittoresken Stadtviertel Grund, mitten in dem Teil der Altstadt, das als UNESCO Weltkulturerbe klassiert ist. Die heute idyllische Anlage, die mehrere Gebäude und einen riesigen Vorplatz umfasst (insgesamt 20.000 m2), blickt auf 400 Jahre turbulente und auch teils düstere Geschichte zurück, die sie aber eben so einzigartig und besonders macht. So wurde die Abtei schon als Militärbastion, Waisenhaus und Männergefängnis genutzt, auch von den Nationalsozialisten während des II. Weltkrieges. Erst kurz vor der Jahrtausendwende wurde die Abtei komplett renoviert, um den alten Mauern neues Leben einzuhauchen und gleichzeitig ihre ursprüngliche Würde und Spiritualität zurückzugeben.

Das beliebte Postkartenmotiv und auf Social Media meistfotografierte Gebäude Luxemburgs hat viel zu bieten: Seit 15 Jahren ist die gesamte prachtvolle Anlage kulturellen Projekten gewidmet und immer voller Leben. Von großen Open Air-Konzerten im Rahmen des Sommer-Kulturprogramms („Bock op“) über intime sonntägliche Jazz-Konzerte, Lesungen, Konferenzen und Theatervorstellungen bis hin zu Ausstellungen und großen Festivals aller Kunstrichtungen (Poesie, Jazz, Film, Tanz,…) – neimënster ist stolz auf seine multidisziplinäre, multilinguale und multikulturelle Mission, die Tag für Tag von den 45 MitarbeiterInnen unter der Führung von Direktorin Ainhoa Achutegui in die Tat umgesetzt wird.

Neben den rund 250 kulturellen Events pro Jahr ist neimënster klarer Vorreiter in Sachen Künstlerresidenzen im Großherzogtum. Viele junge (und alte), aufstrebende und etablierte Künstlerinnen und Künstler, sowie Ensembles, Vereine und Organisationen haben neimënster bereits als Ort des kreativen Schaffens genutzt und dort ihre Projekte begonnen, verfeinert oder finalisiert. Über 10.000 Kunstschaffende hat neimënster in den vergangenen 15 Jahren willkommen geheißen, von der Veranstaltung selbst über die Nächtigung in einem der 26 Zimmer bis hin zur Nutzung der kreativen Schaffensräume. Der Mehrwert der Abtei Neumünster liegt klar nicht nur in der ruhigen Lage sondern vor allem in der Expertise im Bereich Kulturmanagement und dem starken menschlichen Faktor.

Im Juni feiert neimënster nun seinen 15. Geburtstag und hat ein Programm der Extraklasse auf die Beine gestellt, um mit seinem treuen Publikum zu feiern. Also, bis bald in der Abtei!

Text: Redaktion

Fotos: Neimënster

www.neimenster.lu

null

null