Barbara Lynn

Southern Soul/R&B

Sängerin, Gitarristin (linkshändig) und Songschreiberin in Personalunion. Barbara Lynn aus Texas, 1942 geboren, ist eine der wenigen weiblichen Künstlerinnen der frühen 1960er Jahre, die das meiste ihres Materials selbst schrieb. Ihre Musik überschritt oft die Grenze zwischen Blues und Southern R & B. Viele ihrer frühen Arbeiten, darunter auch der # 1-Hit, die Soul-Nummer „You’ll Lose a Good Thing“ wurden in New Orleans aufgenommen. Bis 1971 hatte sie weitere Hits in den Charts platzieren können, danach standen Familie und Kinder im Vordergrund. Diese CD-Edition enthält das Debüt von Barbara Lynn, „You’ll Lose a Good Thing“, im Jahr 1962 herausgegeben. Ergänzt wurde diese großartige LP, von Huey Meaux produziert, um 11 weitere Bonustracks Marke „To Love Or Not To Love“ und „Everybody Loves Somebody“. In den 1980er/1990er Jahren war sie erneut aktiv und erhielt 1999 den Pioneer-Award der US-Rhythm and Blues Foundation.

Bereits erschienen.
Barbara Lynn „You´ll Lose a Good Thing“ (Soul Jam Records/in-akustik)
www.in-akustik.de

Text: Frank Keil
Bild: PR

null

null