Batman Remake

Batman: Return To Arkham – Neufassungen der ersten beiden Spiele

Published On Januar 1, 2017 | By redaktion | Games, Tipps

„Batman: Return To Arkham“ aus dem Jahr 2009 und „Batman: Arkham City“ von 2011 wurden als Doppelpack unter dem Titel „Batman: Return To Arkham“ für die Konsolen PS4 und Xbox One wiederveröffentlicht. Erstmals kann man die ersten beiden Spiele aus der „Batman: Arkham“-Reihe in technisch überarbeiteten Fassungen durchspielen, die entgegen den Originalen auf der Unreal Engine 4 und nicht der Unreal Engine 3 basieren. Dessen nicht genug gibt es obendrein alle möglichen Extras und Upgrades der mehrfach ausgezeichneten Originale.
In „Batman: Arkham Asylum“ sieht sich Batman gleich mit mehreren Bösewichtern konfrontiert: angefangen bei Joker über Bane, Victor Zsasz bis hin zu Poison Ivy und Scarecrow. In „Batman: Arkham City“ gesellt dann auch noch Ra‘s Al Ghul dazu, was den Feldzug gegen das Böse für den Helden noch schwieriger macht. Manchmal ist es schon zum Haareraufen, bis man es dann doch im x-ten Anlauf geschafft hat und die nächste Aufgabe angehen kann.

Text: Peter Parker Bild: Rocksteady
[amazonjs asin=“B001V7U0LU“ locale=“DE“ tmpl=“Small“ title=“Batman: Arkham Asylum

Information!
„Batman: Return To Arkham“ (Warner Bros. Interactive Entertainment)
batmanreturntoarkham.com

Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten (z.B. zum Amazon Partnerprogramm). Das bedeutet, dass zwischen 3% und 10% des Wertes Deiner Einkäufe bei dem Anbieter zu dem der Link geschaltet ist, uns gutgeschrieben werden. Damit leistest Du einen wichtigen Beitrag dazu, dass wir auch weiterhin Inhalte ohne Bezahlschranke kostenlos anbieten können. Danke für Deine Unterstützung!

About The Author

Das total umsonste Popkulturmagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.