DIY Shampoo

DIY Shampoo Bars

Published On Februar 1, 2017 | By Dirk | Lifehacks, Tipps

Na ja, sind wir mal ehrlich: Auf die Zutatenliste von handelsüblichem Shampoo schauen wir lieber nicht. Denn würden wir dies tun, so würden uns sicherlich die Haare zu Berge stehen. Shampoo selbst (in sogenannten Bars, denn dann kann man auch auf Verpackung verzichten) herzustellen, ist ganz einfach. Wir verraten euch, wie es geht.

Zutatenliste: 25g (Tensid – online erhältlich), 25g Stärke, 10g Shea Butter, 5g Arganöl, 2 Tropfen Duftöl je nach Vorliebe

Die Shea Butter lässt man zunächst im Wasserbad schmelzen. Anschließend gibt man die restlichen Zutaten dazu und vermischt alles gut. Die Masse füllst du dann in Backförmchen deiner Wahl (am besten welche aus Silikon).
Nutze die Bars ähnlich wie Seife: schäume sie mit reichlich Wasser an, dann kannst du das Shampoo wunderbar auch auf die Haare auftragen.
Achtung: Bei der Herstellung trägst du am besten einen Mundschutz, da das SLSA nicht in die Atemwege kommen darf.

Text: Redaktion Bild: Pexels

About The Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.