gambas

Flambierte Gambas mit Whiskey

Published On Januar 13, 2018 | By redaktion | Food, Tipps

Lecker, ausgefallen und frisch. Mit den flambierten Gambas, kannst du nicht viel falsch machen. Du wirst Ahs und Ohs dafür ernten.

Für 4 Personen brauchst du:
Nicht viel Zeit
4 / 5 Gambas pro Person
1 Packung breite Bandnudeln
2 Knoblauchzeh
100 ml Whiskey
4 Esslöffel geschnittene Glattpetersilie
6 Esslöffel Creme Fraîche oder Schmand
Fleur de Sel & Mélange Noir
Rapsöl

Zuerst muss du die Gambas vorbereiten, d.h. Kopf abmachen, Schale oben lösen und entlang des Gambas schneiden und Darm entfernen. Du kannst ggf. im Fischgeschäft danach fragen 🙂 Die Schale kannst du natürlich komplett vor dem Kochen entfernen, aber es ist schade um den Geschmack und so bleiben die Gambas schön saftig.
In einem Wok gibst du ein wenig Rapsöl und „wirfst“ die Gambas rein mit der klein geschnittenen Knoblauchzehe. Die Gambas kochst du bis sie die Farbe wechseln.
Danach gibst du den Whiskey in den Wok und zündest es an – flambierst du es.
Vorsicht: wenn du eine Dunstabzugshaube hast, mache sie vorher aus und sei auch bereit die Pfanne kurz vom Herd zu nehmen.
Währenddessen kochst du die Nudeln.
Wenn es keine Flammen mehr gibt, kannst du Schmand, Salz, Pfeffer und Petersilie hinzufügen. Kurz umrühren.
Zum schön Anrichten, kannst du einen Nest mit den Nudeln bilden und die Gambas und die mega leckere Sauce in der Mitte setzen. Bei Bedarf noch ein paar Blättchen Petersilie und frisch gemahlener Mélange Noir Pfeffer.
Ein Grauburgunder von Hensel ist der perfekte Begleiter für dieses Gericht!
Weitere tolle Rezepte findest du auch auf www.saar-lor-deluxe.com

Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten (z.B. zum Amazon Partnerprogramm). Das bedeutet, dass zwischen 3% und 10% des Wertes Deiner Einkäufe bei dem Anbieter zu dem der Link geschaltet ist, uns gutgeschrieben werden. Damit leistest Du einen wichtigen Beitrag dazu, dass wir auch weiterhin Inhalte ohne Bezahlschranke kostenlos anbieten können. Danke für Deine Unterstützung!

About The Author

Das total umsonste Popkulturmagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.