marrilion

Marillion – Hits, Streicher und neues Material

Die britische Rockband wurde bereits 1979 gegründet und hat im Laufe ihres Bestehens einige Besetzungswechsel hinter sich gebracht. Der ehemalige und als Solist noch aktive Sänger Fish wurde 1989 durch Steve Hogarth ersetzt, der das Quintett bis heute komplettiert. In zwei Teilen präsentiert „All One Tonight“ das Studioalbum „F*** Everyone And Run (F E A R)“ und das mit einem Streicherquartett umgesetzte „In Praise Of Folly and Guests“. Selbstverständlich sind große Hits der Neo Progressive-Band wie „El Dorado“, „The New Kings“, „The Space“ und „Neverland“ auf dem in London aufgenommenen Doppel-Album enthalten. Im Laufe ihrer Karriere haben Marillion 18 Studioalben veröffentlicht und weltweit über 15 Millionen Tonträger verkauft. Für November und Dezember stehen erneut Auftritte in Deutschland auf dem Programm.

Text: Frank Keil. Bild: PR

null

null