Mogwai – Neuer Soundtrack

„ZeroZeroZero“ ist nicht der erste Soundtrack der schottischen Band Mogwai. Nach „Zidane: A 21st Century Portrait“ (2006), „Les Revenants“ (2013), „Atomic“ (2016) und „Kin“ (2018), um nur einige zu nennen, haben Mogwai jetzt für die italienische Krimi-Drama-Serie „ZeroZeroZero“ (basiert auf einem Roman von „Gomorrah“-Autor Roberto Saviano) die Musik komponiert. 21 Songs mit einer Spielzeit von fast 69 Minuten sind es geworden, in denen sie ihr filmmusikalisches Können zur Schau stellen. Das Erstaunliche ist, dass in den abwechslungsreichen, cineastischen Songs eindeutig ihre Handschrift herauszuhören ist. Keine (bekannte) Band klingt wie Mogwai. Seit 35 Jahren tummeln sie sich in ihrer eigenen (Sound-)Nische und lassen ihrem nicht abebbenden kreativen Fluss freien Lauf, ohne die Qualität aus dem Auge zu verlieren. Das gelingt nur ganz wenigen Bands.

Einziger Wermutstropfen ist, dass bisher kein physischer Release für diesen Soundtrack geplant ist und man sich mit der digitalen Variante zufriedenstellen muss. Schnüff (sic!).

Text: Kai Florian Becker Bild: Rock Action Records

Mogwai „ZeroZeroZero“ ([PIAS])
www.mogwai.co.uk