Panzanella_italienischer_brotsalat_saar-lor-deluxe

Panzanella oder italienischer Brotsalat

Vielleicht der typischste italienische Salat mit allem, was die italienische Küche so besonders macht. Ein perfektes Gericht für die leichte Sommerküche mit vielen frischen und gesunden Zutaten.

Du brauchst (für 4 Personen):

– 1 Kilo Tomaten, du kannst auch 200 Gramm weniger nehmen und mit unseren getrockneten Tomaten arbeiten – die sind voll Aroma und „retten“ den Salat falls deine Tomaten nicht allzu viel Geschmack haben
– Etwa eine Focaccia oder eine Ciabatta oder ein Baguette – auf jeden Fall Weißbrot
– Rapsöl mit Zitrone
– Apfel Balsamico
– Knoblauch bzw. Lauchzwiebel
– Basilikum
– Sel de Lorraine
– Pfeffer von Rimoco Gewürzmanufaktur

1,2, 3 so geht’s:
– Das Brot mit dem Brotmesser in Würfel schneiden – in mundgerechte Stücke.
– Mit Salz und Pfeffer bestreuen und etwas Zitronenrapsöl darüber geben – du kannst natürlich auch normales Raps- oder Sonnenblumenöl hier verwenden aber der Zitronengeschmack erinnert an den Süden und ist eine tolle Alternative zum klassischen Olivenöl. Wenn du magst, noch eine zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben.
– Alles vermengen und im Backofen bei 200 Grad rösten – BITTE im Blick behalten!!!
– Währenddessen schneidest du die Tomaten in mundgerechte Stücke, sowie die Lauchzwiebel, wenn du es magst.
– Das Dressing: 5 bis 6 EL Zitronenrapsöl und 2 bis 3 EL Balsamico vermischen – mit den Tomaten vermengen
– Das Brot und die Tomaten vermengen und Basilikum nach Geschmack drüber streuen
– Abschmecken und nach Bedarf nachwürzen

Das war’s auch schon – Schmeckt Großen und Kleinen, als Hauptgericht oder auch als Beilage beim Schwenken! BUON APPETITO!

Food Fact: Wenn du deine Pasta „al dente“ kochst, dann bist du auch länger satt, da die Verdauung länger dauert..