Referenz: Filmfestival Max Ophüls Preis 2019

Auftrag: Kulturkommunikation für das Jubiläum des Filmfestivals. Der Medienmix bestand aus CityCards, Postering, Flyering, Magazinverteilung, Magazinwerbung (POPSCENE, KULTURKALENDER), Social Media, Bildschirmwerbung und Video. Beworben wurde unser Kerngebiet: Saarland, Trier, Luxemburg, Westpfalz, sowie das grenznahe Frankreich.

Das Programmheft des Festivals (siehe unten) wurde digital als E-Paper zusätzlich über den POPSCENE Kiosk verbreitet. Dadurch konnten die Reichweite des Printmagazins um 25% erhöht werden.


Wir waren sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit.

Katharina Prinz, Marketing Filmpreis Max Ophüls Festival

ffmop.de

null

null