sinfang

Sin Fang, Sóley & Örvar Smárason – Island-Kollabo

Published On Februar 14, 2018 | By redaktion | Musik, Tipps

Preis: EUR 8,99
Die isländische Musikerin Sindri Már Sigfússon alias Sin Fang (auch Mitglied bei Seabear), ihre Landsfrau Sóley Stefánsdóttir alias Sóley und Örvar Smárason, Mitglied der isländischen Bands Múm und FM Belfast, haben sich für das Album „Team Dreams“ zusammengetan. Der Albumtitel ist trefflich gewählt, denn das isländische Indiepop-Dream-Team hat wunderschön-verträumte Electronica-Songs komponiert, die mit Indiepop- und Folk-Einflüssen garniert wurden. „Team Dreams“ steht für Abwechslung: „Love Will Leave You Cold“ klingt wie ein Soundtrack-Stück, in „Wasted“ dominiert das Piano und „Black Screen“ ist eine Kombination aus Post-Dubstep und Pop – um nur drei Beispiele zu nennen. Dem Trio gelang es, keinen der zwölf Song mit zu vielen Sounds zu überfrachten, sondern stilistisch vielfältige, aber angenehm hörbare Lieder zu komponieren.

Text: Peter Parker Bild: Morr Music

Information!

Sin Fang, Sóley & Örvar Smárason „Team Dreams“ (Indigo)

Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten (z.B. zum Amazon Partnerprogramm). Das bedeutet, dass zwischen 3% und 10% des Wertes Deiner Einkäufe bei dem Anbieter zu dem der Link geschaltet ist, uns gutgeschrieben werden. Damit leistest Du einen wichtigen Beitrag dazu, dass wir auch weiterhin Inhalte ohne Bezahlschranke kostenlos anbieten können. Danke für Deine Unterstützung!

About The Author

Das total umsonste Popkulturmagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.