Sprechendes Plakat gibt ’ne Runde Mojito aus (Sponsored Video)

Published On November 3, 2014 | By redaktion | Magazin, Promotion

Die meiste Zeit im Leben verbringt man mit Warten. Man wartet darauf, beim Zahnarzt endlich an
die Reihe zu kommen, man wartet auf der Arbeit, dass endlich Feierabend ist und man wartet an
Bushaltestellen, dass ähmmm der Bus kommt.
Zumeist sind Bushaltestellen ein trister Ort. Entweder steht oder sitzt man stoisch die Wartezeit ab,
muss auf die alten Tage noch einen mordsmäßigen Sprint hinlegen, um den Bus noch zu erwischen
oder man wird vom Kontrolleur mit einem Strafzettel vor die Tür gesetzt, weil man mal wieder das
Ticket vergessen hat.
Obwohl sich an Bushaltestellen oft mehrere Menschen aufhalten, kommt es selten mal zu einer
guten Konversation, einer spontanen Umarmung oder gar zu einer duften Mojito­Party. Gegen
diesen Missstand geht jetzt die kubanische Rum­Marke „Havana Club“ vor. In einer neuen
Kampagne werden an einer Bushaltestelle wartende Menschen von einem sprechenden Plakat mit
der Frage konfrontiert „Wie #spontanero bist Du?“ Jetzt würde man mutmaßen, dass die
miesepetrigen Deutschen im Vergleich zu den heißblütigen Kubanern eher nicht so #spontanero
sind. Aber weit gefehlt, wie das nachfolgende Video beweist. Erstaunlich viele Menschen treten in
den Dialog mit dem Plakat und lassen sich zu spontanen Tänzchen, Hula Hoop und zu weiteren,
für die Kulisse einer Bushaltestelle, eher unüblichen Handlungen überreden.

Natürlich gibt es auch rund um die Kampagne auch ein Gewinnspiel, bei dem Du deine
#Sponanerotivität unter Beweis stellen kannst. Auf der Havana Club Webseite werden kleine
Aufgaben gestellt, die man innerhalb von 48 Stunden erledigen und mit einem Beweisfoto belegen
soll. Dafür kann bei jeder Aktion eines von fünf Havana Club Überraschungspaketen gewonnen
werden.

Text: Markus Brixius Bild: Havana Club

Information!

Webseite 
Facebook 

 

Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten (z.B. zum Amazon Partnerprogramm). Das bedeutet, dass zwischen 3% und 10% des Wertes Deiner Einkäufe bei dem Anbieter zu dem der Link geschaltet ist, uns gutgeschrieben werden. Damit leistest Du einen wichtigen Beitrag dazu, dass wir auch weiterhin Inhalte ohne Bezahlschranke kostenlos anbieten können. Danke für Deine Unterstützung!

About The Author

Das total umsonste Popkulturmagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.