strassenjungs

Strassenjungs – 40 Jahre Punk aus Frankfurt

Published On Dezember 11, 2017 | By redaktion | Musik, Tipps

Preis: EUR 12,74
Seit 1977 ist Nils Selzer Bassist und Sänger der von ihm gegründeten Strassenjungs aus Frankfurt/Main. Bereits mit der ersten LP „Dauerlutscher“ (1977) und Klassikern wie „Ich brauch meinen Suff“ und „Birgit O.“ etablierte sich das Quartett als einer der ersten deutschprachigen Punkrock-Bands. Bis auf Nils Selzer, der 1978 auch das bandeigene Label Tritt Record ins Leben rief, ist heute niemand mehr aus der Originalbesetzung dabei. Trotzdem überzeugt der Mastermind am Gesang/Gitarre mit seinen neuen Mitstreitern auf der CD „HItz“, die das 40jährige Bandjubiläum markiert. Es gibt immer noch jede Menge Punk und Deutschrock zu hören, 14 Titel die das ´immer weiter geh´n´ laut Nils symbolisieren. Mit kleinen Pausen hat er das nun 40 Jahre geschafft, unzählige Veröffentlichungen, Videoclips und Auftitte eingeschlossen. Gelegentlich kann man die Band heute auch noch live erleben, legendäre Shows u.a. mit The Clash oder Siouxie & The Banshees gehören aber der Vergangenheit an. Doch die Dialekt-Nostalgie verschafft mit Titeln wie „Mir sinn Hesse“ oder „Was e Hitz“ ein gutes Gefühl. Und so kann ich den Strassenjungs nur wünschen, dass ihre partykompatible Musik noch weitere 10 Jahre schafft.

Text: Frank Keil Bild: PR

Strassenjungs „Hitz“ (Tritt Record/Broken Silence)
diestrassenjungs.de

Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten (z.B. zum Amazon Partnerprogramm). Das bedeutet, dass zwischen 3% und 10% des Wertes Deiner Einkäufe bei dem Anbieter zu dem der Link geschaltet ist, uns gutgeschrieben werden. Damit leistest Du einen wichtigen Beitrag dazu, dass wir auch weiterhin Inhalte ohne Bezahlschranke kostenlos anbieten können. Danke für Deine Unterstützung!

About The Author

Das total umsonste Popkulturmagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.