Lifehacks mit Strohhalm

What to do: Life-Hacks mit Strohhalmen

Published On Januar 1, 2017 | By redaktion | Lifehacks, Tipps

Sie sind bunt, sie sind fast überall zu haben und irgendwie hat man immer entweder gar keine davon im Haus oder schon seit Ewigkeiten zu viele rumfliegen: Strohhalme. Doch was kann man mit den Dingern eigentlich noch so anstellen?

Hack 1: Save the Kapuzenpulli
Kapuzenpullis – kaum macht man eine falsche Bewegung, schon ist die Schnur an der Kapuze raus. Wir haben den ultimativen Trick: Wenn die Schnur nicht allzu dick ist, kannst du sie komplett durch den Strohhalm ziehen. Ist sie etwas dicker, so stopfst du einfach nur das Knotenende rein. Dann kannst du das Ganze ganz gezielt wieder einführen, so dass ruckizucki alles wieder da ist, wo es hingehört.

Hack 2: Build a Bilderrahmen
Schneide den Strohhalm in der Farbe eurer Wahl entsprechend der Breite eures Lieblingsbildes zu. Du brauchst zwei davon. Schneide die beiden Strohhalm-Stückchen dann der Länge nach auf. Klemm sie oben und unten an dein Bild. Durch den oberen Halm kannst du dann eine dekorative Schnurr ziehen, die du zu einer hübschen Schlaufe bindest.

Text: Redaktion Bild: Pexels

Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten (z.B. zum Amazon Partnerprogramm). Das bedeutet, dass zwischen 3% und 10% des Wertes Deiner Einkäufe bei dem Anbieter zu dem der Link geschaltet ist, uns gutgeschrieben werden. Damit leistest Du einen wichtigen Beitrag dazu, dass wir auch weiterhin Inhalte ohne Bezahlschranke kostenlos anbieten können. Danke für Deine Unterstützung!

About The Author

Das total umsonste Popkulturmagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.