DAS ENDE DER WAHRHEIT

Regie: Philipp Leinemann

Martin Behrens arbeitet aus vollster Überzeugung beim Bundesnachrichtendienst, als bei einem Terroranschlag seine Freundin getötet wird. Diese war Journalistin und hat sich schon seit längerem für die Machenschaften des BND interessiert. War der Anschlag reiner Zufall oder gezielt gegen seine Freundin gerichtet? Martin forscht nach und gerät in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und Korruption. Dabei wird ihm klar, dass der wahre Feind nicht draußen, sondern in den eigenen Reihen lauert.

Der Eröffnungsfilm des Filmfestival Max Ophüls Preis kommt im Mai in die Kinos.

© 2018 PROKINO

null

null