metzelder stiftung

Klamotten für die gute Sache – Christoph Metzelder Stiftung hilft Kindern und Jugendlichen

Published On Dezember 7, 2017 | By redaktion | Karma, Magazin

Kreativität ist per Definition die Fähigkeit eines Individuums oder einer Gruppe, in phantasievoller und gestaltender Weise zu denken und zu handeln. Genau das war der Plan des jungen Saarbrücker Labels MATILDA&JUNE in Zusammenarbeit mit der Christoph Metzelder Stiftung: Gemeinsam mit einer Gruppe von jungen Menschen modische Oberbekleidung entwerfen und diese dann für den guten Zweck verkaufen. So war der Plan und so hat es auch funktioniert. Nach einer ersten Pilot-Runde im Jahr 2015/16 konnten 7.500 Euro Reinerlös an die Stiftung des ehemaligen Nationalspielers überwiesen werden. Ein stolze Summe und was noch viel wichtiger ist: Viele stolze Jung-Kreative, die über den Erfolg natürlich sehr erfreut waren.

Im November diesen Jahres startete nun die zweite Runde des Projektes und natürlich gehen auch dieses Mal 100% des Gewinns direkt an die Stiftung. Das diesjährige Thema sind die derzeit sehr beliebten „Patches“; Einzelmotive, die in verschiedenen Formationen auf hochwertige Shirts und weitere Textilien angebracht werden. Alle Produkte dieser Charity-Kollektion sind aus Bio-Baumwolle und werden streng nach den Regeln der Fair-Wear-Foundation produziert. Für Weihnachten die perfekte Geschenkidee. Tolle und nachhaltige Produkte für den guten Zweck. Für eine Zukunft, in der durch solche Projekte vielen jungen Menschen ein guter Start für ihr Leben ermöglicht wird.

Links:
metzelder-stiftung.de
matildaandjune.net

Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten (z.B. zum Amazon Partnerprogramm). Das bedeutet, dass zwischen 3% und 10% des Wertes Deiner Einkäufe bei dem Anbieter zu dem der Link geschaltet ist, uns gutgeschrieben werden. Damit leistest Du einen wichtigen Beitrag dazu, dass wir auch weiterhin Inhalte ohne Bezahlschranke kostenlos anbieten können. Danke für Deine Unterstützung!

About The Author

Das total umsonste Popkulturmagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.