What to do – DIY Blumenbilder

Published On Mai 1, 2017 | By Javad | Lifehacks, Tipps

Der Frühling ist da und am Wegesrand sind sie wieder: die bezaubernden kleinen Blümchen, die immer wieder mit bunten Farben und ganz besonderen Formen überraschen. Nutzt die Zeit, um eurem Zuhause einen ganz besonderen, ja frühlingshaften Touch zu verleihen: Bilder auf Grundlage von getrockneten Blumen sind ein wahrer Hingucker.

Zunächst einmal besorgt euch Bilderrahmen, die zu eurer Einrichtung passen. Gerne könnt ihr diese noch anpassen, indem ihr beispielsweise den Rahmen lackiert. Dann geht es nach draußen: Sucht euch die schönsten Blumen aus. Achtet beim Pflücken darauf, dass ihr sie möglichst nahe an der Wurzel zu greifen bekommt. Bewahrt sie sorgsam auf. Zuhause angekommen, tupft ihr sie leicht mit Küchenpapier trocken und presst sie dann in einem schweren Buch zusammen. Hier trocknen die Blumen dann für 2-3 Wochen.

Jetzt geht es ans Eingemachte: Nach den 2 Wochen öffnet ihr eure Bilderrahmen. Legt das Glas mit den Blumen aus, gebt dann ein Blatt aus dickem Papier in heller Farbe drauf und schließt den Bilderrahmen. Voila, und schon seid ihr fertig! Wunderschön.

Text: Redaktion Bild: Pexels

About The Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.