Wolverine Records – Kraftvolle Label-Compilation

Sascha Wolf hat das Label Wolverine Records bereits 1992 in Duisburg gegründet und darauf mittlerweile über 200 CD´s veröffentlicht. Stilistisch bewegt er sich zwischen den Eckpfeilern Rockabilly/Rock´n Roll, Punk, Punk-A-Billy und Psychobilly. Diese Stilvielfalt findet man auch bei der Auswahl der Bands, die aus der ganzen Welt stammen. Mit der Label-Reihe „Punk Chartbusters“ konnte man sogar internationale Erfolge feiern. Mit Frankie Boy Records, einem Sub-Label wurde zeitweilig die Neo-Swing-Welle unterstützt. Auf dem aktuellen Label-Sampler präsentieren sich insgesamt 23 Künstler/Bands, darunter befinden sich 10 bisher unveröffentlichte Stücke. Zu den Höhepunkten zählen Reno Divorce (US-Punk), The Silver Shine (Punk-A-Billy aus Ungarn), The Devil ´N´ Us (Berliner Punk `N´ Roll Urgesteine), die Malasaners (Folk-Punk aus Bamberg) und Entertainer Crispy Jones (Hawaian Punkrock aus Nürnberg). Die CD kommt zudem mit griffigem Cover-Artwork zu einem günstigen Preis in den Handel, da lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall.

Text: Frank Keil | Bild: PR

Wolverine Records „Label-Compilation“ (Soulfood)
wolverine-records.de