10 Jahre Popscene Festival

Im Rahmen des Ausstellungsfestivals „Pictures of Pop – Fotografie in der Popkultur“ feiern wir zehnjähriges Jubiläum. Geboten wird neben der Ausstellung „Covers of Pop“ auch ein deftiges Rahmenprogramm.

POPSCENE
Als Start-up an der Universität des Saarlandes gegründet, konnte sich POPSCENE (2009 noch unter dem Namen SAARSCENE veröffentlicht) nicht nur inmitten der großen Medien- und Verlagskrise als Neuling im Saarland behaupten, sondern sich in zehn Jahren zu einer festen Institution in der Medienwelt der Großregion weiterentwickeln. Immer frech und ein bisschen anders erreicht POPSCENE heute deutschlandweit über eine Viertel Million Leser.

www.popscene.club

Programm

  • 7.-15.9. Covers of Pop Ausstellung
  • 13.9. 19 Uhr KULTURKALENDER Soiree
  • 14.9. 11-16 Uhr POPSCENE Dungeons´n´Dudes Flohmarkt und All you Nerd is Love Speeddating
  • 14.9. 19 Uhr POPSCENE Night
  • 15.9. ab 13 Uhr POPCAMP Fotografie

7.-15.9 Covers of Pop Ausstellung

Foto Elena F. Barba – Motiv Popscene-Cover der Ausgabe Mai 2015

Im August 2009 erblickte SAARSCENE (2017 in POPSCENE umbenannt), das total umsonste Popkulturmagazin, das Licht der publizistischen Welt. Während anfangs noch mit US-amerikanischen Covermodels gearbeitet wurde, entwickelte sich just in dieser Zeit eine sehr quirlige Fotografen- und Modelszene in der Region. Dank neuer, erschwinglicher Digitalkameras, war es neben den Profis nun auch ambitionierten Amateurfotografen möglich, mit vergleichsweise günstigem Equipment gute Ergebnisse zu erzielen. Parallel dazu entwickelte sich eine ebenfalls äußerst umtriebige Modelszene (oft aus dem Retro-Pin-up Umfeld), die den Motivhunger der Fotografen stillte. In dieser, eigentlich technisch getrieben Goldgräberstimmung in Verbindung mit dem damaligen Zeitgeist sind viele unkonventionelle Projekte entstanden, die das Magazin auf seinen Covers und in dem eigens ins Leben gerufenen Contest Model Madness verewigt hat.

Vernissage am 7.9. um 19 Uhr mit Poets&Fools (Akustik Set) und DJ Madmoney Morv (Dj-Set aus Funk, Disco, Electro)

DJ Madmoney Morv

Poets & Fools

„Wir heißen Poets & Fools und sind ein Akustik/Rock Trio aus Saarbrücken. Wir spielen schon seit
etwa 3 Jahren zusammen und konnten schon auf unterschiedlichen Bühnen zeigen, was wir drauf 
haben. Wir spielten auf der Rockwiese, dem Altstadtfest, dem Nauwieserviertel Fest, in diversen 
Jugendzentren und Bars. 
Unsere Songs sind alle selbst geschrieben und unsere Themen breit gefächert. Die Texte handeln 
unter anderem von der Beziehung zwischen dem Menschen und seiner Umwelt und den Konflikten, 
die sich daraus ergeben. Wir halten es für wichtig Themen, die uns beschäftigen aufzuzeigen, ohne 
dabei mit dem Finger auf andere zu deuten. Wir halten es viel mehr für sinnvoll, Themen offen 
auszusprechen, mit guter Musik zu ummanteln und Menschen damit zum Nachdenken anzuregen.“

13.9. ab 19 Uhr KULTURKALENDER Soiree

Große Show auf kleiner Bühne

Im Rahmen der 10-Jahres-Feier des POPSCENE Magazins findet am 13.9. ein klassisches Vorabendprogramm in Zusammenarbeit mit dem Schwestermagazin KULTURKALENDER im Garelly Haus statt.

Eingeleitet wird das Programm mit einem Musical Medley im klassischen Stil. Das Duett aus Anika Hoff und Tatjana Deutsch bringt den Charme Hollywoods auf die Bühne.

Tatjana Deutsch & Anika Hoff

Musikalisches Highlight wird die schwedische FolkJazz-Band Trallskogen. Mit ihren magischen Klängen und der Mischung aus traditionellen Trallsgesängen und Jazz und Pop Tönen nimmt Trallskogen seine Zuhörer mit auf eine zauberhafte Reise durch Mystik und Märchen. Sängerin Annika Jonsson ist zweisprachig aufgewachsen und singt in der Sprache ihrer musikalischen Wurzeln von fantastischen Wesen und zeitlosen Geschichten. Zusammen mit dem Quintett aus Gitarre, Gesang, Piano, Schlagzeug und Kontrabass wird die Bühne zu einem wahren Zauberwald der Musik.

trallskogen.com

Trallskogen – Foto Anna Stożek

14.9. 11-16 Uhr Popscene Dungeons´n´Dudes Flohmarkt

Die Bücherregale sind voller Regelwerke und die Würfel stauben schon lange zu? Deine Brettspielsammlung braucht ein Update, aber woher die Kohle nehmen? Dann pack deine alten Sachen zusammen und komm zum POPSCENE Dungeons´n´Dudes Flohmarkt.

Unter dem Hashtag #lootisgudd findet am 14.9. findet von 11-16 Uhr Uhr im Garelly Haus ein großer Flohmarkt für alle Spiele- und Fantasyliebhaber statt. Mit gerade mal 5 Euro pro Meter können die Aussteller Gebrauchtes verkaufen und so den ein oder anderen Besucher glücklich machen. Egal ob Brettspiele, Regelwerke, Würfel oder Gewandungen, auf dem Flohmarkt darf alles angeboten werden, was Nerd und Geek Herzen höher schlagen lässt.

Mit dabei ein großer Stand der saarländischen Rollenspiel und Tabletop Convention SaarCon. Die Orga der SaarCon hat die Keller ausgemistet und so einige Schätze aus jahrelanger Nerd Erfahrung gesammelt. Also lieber die großen Beutetruhe mitbringen.

14.9. 11-16 Uhr Popscene Dungeons´n´Dudes „All you Nerd is Love“ Speeddating

Während des Flohmarkts findet im benachbarten Café des Garelly Hauses ein klassisches Speeddating für alle Nerds und Geeks statt. Hier dürfen im Oldschool Stil in 15 min bis die Glocke ringt, Gemeinsamkeiten ausgetauscht und getreu dem Motto „All you Nerd is Love“ die passende Jaina Frostmore für jeden Arthas Menethil oder der passende Mario zu jedem Luigi gefunden werden. Rausputzen, locker bleiben und Spaß haben.

14.9. 19 Uhr POPSCENE Night

Etwas härter geht es am Samstag zu. Mod vs. Rockers oder genauer gesagt The Apeman vs. Psychopilot lautet die Ansage. Ein phonisches Fest für alle Freunde der gepflegten Liveunterhaltung.

Psychopilot

Live vor Publikum zu spielen ist große Passion der Band. Hier können sie ihre Liebe zur Musik mit dem Publikum teilen. Die erfolgreiche Teilnahme am letztjährigen Battle of Bands, wo sie sich unter insgesamt 29 Bands den ersten Platz im Vorentscheid sichern konnten und so schließlich im Halbfinale rocken durften, vermittelt schon einen kleinen Eindruck die Live-Performances. Die Musik von Psychopilot ist ein teils komplex-vertracktes, aber dennoch eingängiges Potpourri verschiedenster Rockstilistiken, von sehr harten Grooves bis hin zu melodiösen, mehrstimmigen Gesangslinien, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Abgerundet wird das Ganze durch eine energiegeladene, kraftvolle Show, der sich keiner entziehen kann.

www.facebook.com/psychopilot/

The Apeman

Im Jahre 1992 gründeten vier Jungs aus Saarbrücken, inspiriert durch Bands wie The Who, The Small Faces und die britische Modkultur, die Band THE APEMEN. Mit ihrer wilden Bühnenshow, dem kraftvollen Sound zu zuckersüßen Harmonien, lösten THE APEMEN auf dem Kontinent und auch im Mutterland des Mod-Lifestyles, England, einen regelrechten Hype aus. Ihr Debutwerk „Phantacity“ (erschienen bei Detour Records London), zählt heute zu einem Klassiker des Genres und hat sogar Bands aus der späteren Britpop-Welle inspiriert. Nach gut 12 Jahren im Dauertourbetrieb, gönnten sich THE APEMEN 2004 eine ausgedehnte Babypause, die jäh im Juli 2014 durch ein legendäres Open-Air Konzert in ihrer Heimatstadt beendet wurde. Vor knapp 10.000 Menschen zeigten THE APEMEN, dass sie nichts von ihrer Durchschlagskraft und Spielfreude verloren haben und hinterließen offene Münder. 

 Seit dem sind THE APEMEN wieder aktiv und haben insbesondere auch ihre Headliner-Qualitäten in Clubs und auf Festivals unter Beweis gestellt. Denn mittlerweile haben es die Veranstalter auf die „harte“ Tour gelernt: Wenn THE APEMEN gespielt haben, gibt es kein Danach.

www.the-apemen.de

15.9. ab 13 Uhr POPCAMP Fotografie

Ein Mischformat aus Barcamp und geplanten Beiträgen runden das Festival ab. Vorträge, Workshops und ein Panel zum Thema „Dein perfektes Promofoto“ versprechen einen entspannten und informativen Sonntag Nachmittag.

Panel „Dein perfektes Promofoto“ ab 20 Uhr