Alain Johannes – Unterschätzter Musiker

Wer ist Alain Johannes? Nun, der chilenisch-amerikanische Multiinstrumentalist und Sänger hatte man mit seiner Ehefrau Natasha Shneider die ganz wundervolle Alternative Rock-Band Eleven. Leider verstarb sie im Juli 2008 an einer Krebserkrankung, womit das Kapitel Eleven zugeschlagen wurde. Bis dahin und danach war Johannes als Gastmusiker, Produzent und Toningenieur bei unzähligen Aufnahmen unzähliger Künstler involviert. Zu den bekannteren zählen Queens Of The Stone Age, U.N.K.L.E., Mark Lanegan, Jimmy Eat World und PJ Harvey. Johannes ist gut, und er ist vielseitig.

Jetzt hatte er wieder Muse, ein eigenes Album einzuspielen. Auf „Hum“ zeigt er sich von seiner gewohnt ruhigen, melancholischen Seite. Es ist ein Singer-Songwriter-Album eines erfahrenen Alternative Rock-Musikers geworden, der oft übersehen und unterschätzt wird. Dabei schreibt er mindestens genauso gute Songs wie sein Kollege Lanegan.

Text: Kai Florian Becker Bild: Ipecac

Alan Johannes „Hum“ (Rough Trade)
www.facebook.com/alainjohannesmusic