Eric Heit – Künstler Feature

Geboren: 1995 in Saarbrücken

Studiert: an der HBKSaar unter den Fittichen von Jonathan Kunz

Mag: fast alles

Mag nicht: fast nichts

Eric Heit studiert Kommunikationsdesign und versucht einen Weg als Illustrator und Comiczeichner einzuschlagen, doch ihn plagen die Gedanken, wie er sein Geld verdienen soll. Deshalb macht er noch ganz viele andere Sachen, die sich gut im Lebenslauf machen, aber nicht so gut beim BAföG-Amt. Einmal gab er ein ganzes Semester lang einen Kurs über japanischen Zeichentrickserien, für den niemand Creditpoints bekam, weder die Nerds, die den Kurs besuchten, noch der, der ihn hielt. Außerdem macht er Konzertplakate für das Haifischblut Collective. Das ist ein Verein, in dem ein Haufen unglaublich netter Peilos Konzerte auf nonprofitabler Basis veranstaltet. Für all diese Sachen gibt es zwar kein Geld, aber immer tolle Rückmeldung und es scheint ihm Spaß zu machen, sonst hätte er wohl mittlerweile angefangen zu tun, was seine Eltern ihm raten. Aktuell arbeitet er an einem Comic, für den Max und Moritz-Preis. Die Geschichte über zwei Freunde, die in einer postapokalyptischen Welt ein unbeschwertes Leben führen, wird in der studentischen Anthologie Paradies 2 erscheinen, mit deren ersten Teil die HBK (und Eric) bereits 2017 den Preis gewann.

Text: Redaktion | Bilder: Eric Heidt