Er ist Saarbrückens lebende Sehenswürdigkeit – Viele Saarländer kennen James Maitland Boyle als Frontmann der überregional bekannten Bluesrockband “Honey Creek”. Seine Markenzeichen sind ein langer blonder Bart, sein Hut und riesige “Tunnel”-Ohrlöcher. Der Musiker und Piercer war schon Kandidat bei “Wer wird Millionär”, stand im SR-Tatort vor der Kamera und trat zuletzt vor Rea Garvey und Peter Maffay bei “The Voice of Germany” auf.

1986 kam Boyle als Soldat von den USA nach Deutschland und lebte zunächst in Zweibrücken. Er feierte Erfolge mit zahlreichen Bandprojekten, verdiente Geld als Hochseeangler, Roadie und Piercer. Der Musiker ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und Tochter seit 2000 in Saarbrücken.

Mehr Infos unter: https://www.honeycreek.de

Um Kunst und Kultur im Saarland noch stärker zu fördern, veröffentlicht die Union Stiftung in Zusammenarbeit mit dem PopRat Saarland e.V. und POPSCENE regelmäßig den Kultur Talk im UnionSquare mit Markus Brixius.
Wer im Saarland Kunst macht und Kultur betreibt, darf es sich im UnionSquare, der Bar im Haus der Union Stiftung bequem machen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert