Popscene Radio

Das haste so noch nie gehört! POPSCENE Radio spielt das Beste aus über zehn Jahren Magazin. Gespielt wird Pop, Indie Pop, Indie Rock, Pop Rock, Alternative Rock, Alternative Country, Jazz, Folk, World Music, Blues – kurz einfach alles was Spaß macht. So klingt nicht nur POPSCENE, sondern auch die Region.
Hier kannst Du POPSCENE Radio empfangen:

Tune dich jetzt rein!

Hier kannst Du POPSCENE Radio starten.

POPSCENE Radio gibt es auch hier

Auf den folgenden Plattformen kannst Du POPSCENE Radio ebenfalls empfangen.

EmpfangLinks und Apps
radio.de
laut.fm/popscene
phonostar
„Alexa, starte POPSCENE von laut.fm“
Streaming URLshttp://stream.laut.fm/popscene
http://stream.laut.fm/popscene.m3u
http://stream.laut.fm/popscene.pls

Neuerscheinungen

  • POPSCENE Editor Picks #2
    Hier stellen wir euch regelmäßig die besten Neuerscheinungen vor. Die POPSCENE Editor Picks #2 sind handverlesen von unseren Redakteuren. Hier geht es zur Spotify Playlist (weiter unten kannst Du dir auch ein paar Videos anschauen): The Happy Sun – Giving Ground Cover eines Andrew Eldritch (The Sisters of Mercy) im DIY Video. „Wir haben versucht,
  • POPSCENE Editor Picks #1
    Hier stellen wir euch regelmäßig die besten Neuerscheinungen vor. Handverlesen von unseren Redakteuren.
  • Heinz Rudolf Kunze – Wichtiger Rockpoet
    Heinz Rudolf Kunze ist Sänger, Songwriter, Schriftsteller, Musicaltexter und Musicalübersetzer. Ein Multitalent, das seinen bis dato größten Hit bereits 1985 veröffentlicht hat: „Dein ist mein ganzes Herz“. Mit 64 Jahren veröffentlicht er mit „Wie der Name schon sagt – Solo live“ einen neue Doppel-CD, die im Sommer 2020 im Schweriner Schloss aufgenommen wurde. Die 35
  • Faratuben – Zwischen Aarhus und Bamako
    Global-Pop aus dem Norden. „Sira Kura“ ist das Debütalbum der dänisch-malischen Band Faratuben. Im Rahmen eines studentischen Austauschprogramms reisten drei Musiker aus Aarhus nach Mali und kamen dort mit der traditionellen Bwa- und Bobo-Musik in Berührung. Begeistert von diesem dynamischen Sound formierten sie für einen Auftritt beim Bamako Jazz Festival ein Bandprojekt, aus dem kurze