The Sewer Rats – Summer means fun

Nach einigen Umbesetzungen und stilistischen Änderungen weg vom Punk-A-Billy hin zum Pop Punk/Power Pop haben The Sewer Rats aus Köln ihren Sound wohl endgültig gefunden. Durch ihre zahlreichen Tourneen im In- und Ausland (u.a. in den USA, Japan und China) haben sie sich die beiden Gründungsmitglieder Chris Gin und Schorni Walker (auch beim Rockabilly-Trio The Boneshakers aktiv) in den letzten Jahren eine stetig wachsende Fangemeinde erspielt. Aufgenommen wurden die 12 aktuellen Titel zwischen „Rejuvenate“ und dem richtungsweisenden „Magic Summer“ im norditalienischen TUP Studio. Dementsprechend werden Erinnerungen an Epitaph- und Fatwreck-Produktionen wach, Einflüsse die The Sewer Rats sicher nicht leugnen. Und mit „Choice“ veröffentlicht das Quartett eine Art vegane Hymne, die neben dem balladesk anmutenden „My Sweet Chun-Li“ zweifelsohne zu den Anspieltipps eines anspruchsvollen Punkrock-Albums zählt.

Text: Frank Keil Bild: PR

The Sewer Rats „Magic Summer“ (MonsterZero Records/Disconnect)
www.facebook.com/sewerrats